Das Ziel der Behandlung

In der Kieferorthopädie werden Kieferfehllagen, Kieferwachstumsstörungen und Zahnfehlstellungen behandelt.

Zur Behandlung dieser Anomalien können verschiedene Arten von Zahnspangen zur Anwendung kommen. Man unterscheidet zwischen festsitzenden und herausnehmbaren Techniken:

Im Bereich der herausnehmbaren Therapie behandeln wir mit:
  • Bionaturen
  • Schienen
  • aktiven Platten
  • invisalign
Im Bereich der festsitzenden Therapie bieten wir:
  • „Mini“ Metallbrackets
  • Selbstligierende Brackets
  • Zahnfarbene Keramikbrackets
  • Lingual Brackets – von der Zungenseite verklebt

Wie behandeln wir?

Unsere Behandlungphilosophie ist die individuell schonendste, nebenwirkungsfreiste und angenehmste Therapie für jeden Patienten.

Aus diesem Grund benutzen wir auf Wunsch biologisch verträglichere und getestete Materialien.
Durch den kombinierten Einsatz von herausnehmbaren und festsitzenden Zahnspangen wird die Phase der festsitzenden Behandlung deutlich verkürzt.

Selbstligierende Brackets optimieren die Kraftübertragung auf die Zähne und verhinderen so größere Schmerzempfindungen.

Eine Bracketumfeldversieglung und kleine Brackets reduzieren das Entkalkungsrisiko und erleichtern die Zahnpflege bei eingesetzter fester Zahnspange.

Der Ablauf der Behandlung

Am ersten Termin in unserer Praxis erfolgt die Befundaufnahme durch die Kontrolluntersuchung des Arztes, sowie eine erste Beratung der Behandlungsnotwendigkeit und der Behandlungsmöglichkeiten.

Ist eine Behandlung erforderlich werden dann einem weiteren Termin diagnostische Unterlagen (Gipsmodelle, Fotos und Röntgenbilder) des Patienten erstellt. Durch die computergestützte Auswertung der Unterlagen erstellen wir einen individuellen Behandlungsplanung.

Diesen Therapieplan besprechen wir in einem dritten Termin intensiv mit dem Patienten und beantragen den Behandlungskostenzuschuss der Krankenversicherung, falls es im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten liegt.

Danach wird die erste Zahnspange eingesetzt. Nach dem einsetzen der ersten Zahnspange folgen die Kontrollen des Behandlungsverlaufs in der Regel in Abständen von 4 – 6 Wochen.